Baumpflanzung

Alle Baumpflanzungen werden nach den FLL-Empfehlungen für Baumpflanzungen Teil 1: Planung, Pflanzarbeiten, Pflege und

Teil 2: Standortvorbereitung für Neupflanzungen; Pflanzgruben und Wurzelraumerweiterung, Bauweisen und Substrate ausgeführt.

Der wesentliche Faktor für ein erfolgreiches Anwachsen Ihrer Bäume ist ein geeigneter Boden. Seine Struktur bestimmt die Durchwurzelbarkeit, die Menge des zur Verfügung stehenden Wassers, die Sauerstoffverfügbarkeit (Wurzeln brauchen Sauerstoff)  und auch seine chemischen Eigenschaften wie z.B. die Pufferkapazität. Die Eigenschaften der anthropogen beeinflussten Böden im urbanen Bereich sind oft unzureichend für ein gesundes Baumwachstum, zumal Stadtbäume zusätzlich einem erhöhten Stress ausgesetzt sind.

Spezielle Baumsubstrate, Mykorrhizaimpfung sowie eine geeignete Baumumfeldgestaltung können die schlechten Bodeneigenschaften in der Stadt ausgleichen und ein gutes Wachstum ermöglichen.

Die Bodeneigenschaften Ihres Baumstandorts können auch im Nachhinein durch gezieltes Lockern und Einblasen von Bodenhilfsstoffen und Düngermischungen mittels Bodenlanzen aufgewertet werden.